TESTED: Slingshot Rally 2019

The Rally is a benchmark kite for versatility, and has always had a dedicated following of riders who love its predictability and smooth flying characteristics. As with the RPM, it also looks different in the air to most other kites out there with its wide, open arc… For 2019 the Rally is back with new bright graphics which are a change from the usually stealthy Slingshot look. It’s like an older family member has been off on an exotic holiday and has returned home sporting a loud Hawaiian shirt. Reassuringly though, much like my Aunt Sue, the Rally remains impeccably behaved in all situations.

Build wise, the kite has a considerable amount of reinforcement which makes it a little more weighty and slightly less direct at the bar compared to a few of its stable mates, but rest assured you can give it an absolute battering in the surf and come out more or less unscathed.

In the air, the Rally is extremely stable and you have to be ham fisted to get it to luff or overfly. The classic delta shape flies on the edge of the window well, and has always hoofed upwind relatively effortlessly with only minimal edging skills required. The Rally has always done most of the hard work for you. The Rally is now into its eighth year, but it’s of course only now that we look at it through the prism of ‘foiling’ and it excels here – it’s a ‘drifting’ kite so is nice and forgiving if you want to ride a larger wing and go into cruise mode, or if you want some high performance riding it has the kind of predictable behaviour and upwind grunt to deliver the goods here as well… Send the Rally hard, and it will reward you with long floaty and surprisingly high jumps, and a produce Woo jump height to dazzle your friends at your next dinner party. Relaunch is an absolute walk in the park and it’s in the top few percent of ‘pops right up’ kites. It just wants to fly. For waves don’t forget that in the pre-SST days this was the wave-riding kite of choice and it still fully delivers in this department with nice pivotal turning and on/off power delivery…

In a sentence: A true park, pull and go warrior with enough easily accessible lift and power to keep most riders more than entertained in all water states, the Rally continues to be the delta of choice.

Just In...

Slingshot RPM 2018

We find Slingshot's 2018 version of their American warhorse remains an extremely effective kite

READ MORE

Slingshot Mixer

Comfortable, fast, exciting... Our test team enjoy the new Mixer.

READ MORE

Slingshot Angry Swallow 2018

Post-test, the Angry Swallow remains one of team's favorites...

READ MORE

TESTED: Slingshot Rally 2019

Vielseitigkeit, vorhersehbares Handling, geschmeidige Flugeigenschaften – nicht umsonst hat der Rally seit Jahren eine riesige Anhängerschaft. In der Luft unterscheidet er sich durch seine breite Streckung optisch deutlich von anderen Kites. Das 2019er-Modell kommt mit neuen, leuchtenden Grafiken – ganz anders als die bisherigen eher reduzierten Slingshot-typischen Designs. Es wirkt ein wenig so, als hätte man ein älteres Familienmitglied auf Urlaub in die Karibik geschickt – und plötzlich kommt es im knallig bunten Hawaiihemd zurück … Aber keine Sorge: In seinem Flugverhalten ist der Rally verlässlich wie eh und je.

Hinsichtlich der Konstruktion wurden einige Bereiche verstärkt, wodurch er etwas schwerer ist als sein Vorgänger. Dadurch ist auch das Gefühl an der Bar (im Vergleich zu einigen anderen Kites dieser Klasse) etwas weniger direkt. Eines ist jedenfalls sicher: Heftigste Crashes oder Wipeouts in der Welle übersteht der Rally durch die neuen Verstärkungen ziemlich sicher unbeschadet.

In der Luft steht er extrem stabil, und um ihn zum Überfliegen zu bringen, muss man sich schon ziemlich dumm anstellen … Der klassische Delta-Shape liegt gut am Windfensterrand; auch ohne vie Kanteneinsatz ist Höhelaufen ist mit dem Rally ein Kinderspiel. Sprich, der Kite nimmt seinem Fahrer einiges an Arbeit ab … Natürlich haben wir die – mittlerweile achte – Rally-Generation auch hinsichtlich ihrer Foil-Qualitäten unter die Lupe genommen. Ein Bereich, in dem dieser Kite uns voll überzeugt hat: Beim Cruisen mit größeren Flügeln wirkt sein Drift angenehm fehlerverzeihend. Aber auch High-Performance-Foiler kommen mit dem vorhersehbaren Verhalten und den guten Höhelaufeigenschaften des Rally voll auf ihre Kosten. Hinsichtlich Springen wird man (sofern man den Kite dafür beherzt nach oben lenkt) mit überraschend viel Höhe und ordentlich Hangtime belohnt. Definitiv WOO-geeignet! Der Relaunch des Rally ist unglaublich easy – er will einfach fliegen, und es gibt nur wenige Kites, die wie er fast von selbst wieder starten. Haben wir noch etwas vergessen? Ach ja, die Performance in der Welle! Dafür hat Slingshot zwar jetzt den SST herausgebracht, davor jedoch war der Rally die Surf-Waffe schlechthin. Und durch sein geschmeidiges, zentrales Drehverhalten und die On-/Off-Kraftentfaltung hat er es in der Welle immer noch voll drauf.

KURZ GESAGT: Ein robuster Easy-Handling-Kite mit einfach abrufbarem Lift und ordentlich Power, der Kitern verschiedenster Fahrstile ein Lächeln aufs Gesicht zaubert – für viele definitiv auch 2019 der Delta der Wahl.

Just In...

CORE GTS6

The GTS6 is a true evolution of the model, perfect for extreme wind.

READ MORE

Naish Gecko S25

The Gecko gobbles up short chop for breakfast, much like its reptilian namesake devours mosquitoes.

READ MORE

Ocean Rodeo A-Series Roam

The solid performing Roam wave kite is now even better thanks to a new ALUULA airframe material.

READ MORE